Düsseldorf, Deutschland
0178 28 56 725
info@heikomatamaru.com

Eignen sich Pflegekräfte als Unternehmer?

Eignen sich Pflegekräfte als Unternehmer?

Pflegekraft als Unternehmer

Ob Pflegekräfte als Unternehmer geeignet sind, lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten. In diesem Artikel möchte ich aber auf einige Aspekte eingehen, die man als Unternehmer braucht und sie mit den grundsätzlichen Haltungen und Aufgabenstellungen aus der Pflege vergleichen.

Pflegekräfte als Unternehmer

Letztlich bin ich davon überzeugt, dass Pflegekräfte ideale Voraussetzungen zum Unternehmer mitbringen. Ich möchte auch dazu ermutigen, dass wir Pfleger uns viel stärker am Handwerk orientieren und mit einem entsprechenden Abschluss einen eigenen Betrieb aufbauen sollten.

In den nächsten Abschnitten gehe ich auf die Gründe näher ein, die meiner Meinung nach dafür sprechen. Ihr könnt dann ja selber prüfen, ob ihr dies ähnlich oder dann doch vollkommen anders seht.

Pflegekräfte als Unternehmer
Zwei Seiten können unterschiedlicher Meinung sein und trotzdem aus ihrer Perspektive Recht haben.

Problemlöser

Pflegekräfte arbeiten systematisch daran, Probleme zu identifizieren und dementsprechende Ziele und Maßnahmen zu entwickeln. Das ist auch die Kernkompetenz eines Unternehmers: Lösungen für Probleme und Bedürfnisse seiner Kunden zu erarbeiten und diese gut mit dem Kunden zu kommunizieren, damit er die Lösung auch „kauft“ und annimmt.

Gab es mal eine Situation, in der du intensiv mit einem Kunden sprechen musstest, damit er die Therapie oder eine bestimmte Pflegehandlung annehmen konnte? Dann hast du diesem Patienten deine Leistung verkauft!

Aber die Problemlösung bleibt nicht beim Kunden stehen: Als Führungskraft ist man auch damit beschäftigt, Lösungen für die Mitarbeiter oder organisatorischer Art zu finden. Problemlösung ist Einstellungssache!

Pflegekräfte als Unternehmer, Probleme und Lösungen
Vom Problem zur Lösung, Quelle: https://pixabay.com/illustrations/problem-solution-help-support-3303396/

Flexibilität und Belastbarkeit

Als Unternehmer braucht man die Bereitschaft, mal die ein oder andere Überstunde zu machen oder auch mal ein Wochenende durchzuarbeiten, wenn die Situation es verlangt. Kommt dir bekannt vor? Eben!

Was für manche Bürohengste unvorstellbar ist, ist für die flexible und belastbare Pflegekraft bereits normal! Allerdings ist es etwas anderes, wenn man für sich und das eigene Geschäft arbeitet als für den Chef, right?

In diesem Fall arbeitest du nämlich für die Verwirklichung deines eigenen Traums! Als Angestellter arbeitest du grundsätzlich an der Verwirklichung des Traumes desjenigen, der das Unternehmen gegründet hat, also beispielsweise eine Seniorenbetreuung oder eine Altenpflegeeinrichtung. Für was möchtest du deine Flexibilität und Belastbarkeit mehr einsetzen?

Kühler Kopf in brenzliger Situation

Manchmal geht es heiß her, drunter und drüber, aber als Unternehmer muss man einen kühlen Kopf bewahren und souverän Situationen meistern. Wie oft habe ich als Pflegekraft in Situationen gestanden, in denen es buchstäblich um Leben und Tod ging!

Wir wurden doch dazu ausgebildet, genau in solchen Situationen ruhig zu bleiben und unsere Fachkompetenz einzusetzen. Jetzt muss man es nur noch auf die unternehmerische Situation anwenden.

Dies ist meiner Meinung nach eine der wichtigsten Fähigkeiten: Pflegekräfte als Unternehmer haben bereits im wahrsten Sinne des Wortes um Leben und Tod gekämpft. Wer solche Erfahrung gemacht hat, kann ein Fels in der Brandung sein!

Pflegekräfte als Unternehmer, Leben und Tod
Ölgemälde „Life and death“, Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Life_and_death._Oil_painting._Wellcome_V0017613.jpg

Menschenkenntnis und Führungsverantwortung

Leitungserfahrung ist wirklich von Vorteil. Wer bereits als Stations-, Wohn- oder Pflegedienstleitung gearbeitet hat, kann bereits Verantwortung für ein Team übernehmen. Organisation ist gerade für Pflegekräfte ein wesentlicher Bestandteil ihrer Tätigkeit.

Von Menschenkenntnis und Umgang auch mit schwierigen Persönlichkeiten kann wohl jede Pflegekraft ein Liedchen singen, oder etwa nicht? Und wir sind so darauf gedrillt worden, innerhalb kurzer Zeit Menschen, ihren Charakter und die individuellen Ressourcen und Probleme einzuschätzen, dass es uns doch bereits in Fleisch und Blut übergegangen ist.

Betriebswirtschaft ist erlernbar

Da liegt natürlich noch eine Schwierigkeit: Das Führen eines Betriebes erfordert natürlich auch, dass man seine Zahlen kennt und mit ihnen rechnen kann. Aber wenn du das selbst nicht gut kannst oder nur schwer lernen kannst, dann stelle jemanden dafür ein, der es macht!

Dennoch musst du dich damit auskennen. Ich habe es selbst leidvoll erfahren müssen, dass man bereits ruiniert sein kann, obwohl man die Überzeugung hatte, dass alles in Ordnung ist. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Schau selbst hin! Es ist dein Unternehmen. Also mach dich mit allen Aspekten des Rechnungswesen bekannt und lerne, wie man einen Betrieb anhand der Zahlen richtig einschätzt und wann man wie handeln muss, um das Schiff auf Kurs zu halten und gefährliche Klippen zu umgehen.

Ich bin überzeugt davon, dass Pflegekräfte als Unternehmer geeignet sind und sehr erfolgreich werden können. Wie siehst du das? Ich freue mich über deinen Kommentar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt anrufen